Prickelndes Badevergnügen

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende haben zwei Freundinnen und der Freund einer davon ihre Geburtstage zusammen gefeiert - drei auf einen Streich!
Wir sollten nichts mitbringen, auch keine Geschenke, aber ganz mit leeren Händen dastehen wollte ich auch nicht, darum habe ich den beiden Mädels Badepralinen ge"bastelt" - und der Herr hat eine Flasche Wein bekommen ;)


Die Zutaten waren:
  • 50 g Kakaobutter
  • 150 g Natron
  • 75 g Zitronensäure
  • 25 g Götterspeise-Pulver (hier in "Kirsch", aber das ist ja nur wegen der Farbe relevant ;))

Gemacht habe ich sie folgendermaßen:
  1. Die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen
  2. Während sie warm wird, Natron, Zitronensäure und Götterspeise gut miteinander vermischen
  3. Wenn die Kakaobutter geschmolzen ist, nach und nach die Pulvermischung hineingeben und gut mischen (Es sieht nach extrem viel Pulver für das bißchen Butter aus, aber das ist schon richtig so. Am Ende fühlt es sich ein bißchen an wie feuchter Sand.)
  4. Die Masse in Pralinenförmchen füllen 
  5. im Kühlschrank hart werden lassen
  6. und schlussendlich in Folie wickeln, sie dürfen keine Feuchtigkeit ziehen!
Insgesamt habe ich 16 Pralinen aus dem "Teig" bekommen, dann waren meine Förmchen voll. Ein paar mehr wären es noch geworden. Die beiden Geburtstags-Damen haben je sieben bekommen und zwei habe ich mir aufbewahrt, aber noch nicht ausprobiert. Ich denke, für eine Badewanne sollten es schon zwei bis drei Pralinen sein. Sie sollen die Haut pflegen und natürlich für ein bißchen kindliches Vergnügen beim Ins-Wasser-werfen (Blubberblasen!) sorgen - ich hoffe, beides funktioniert ;)

So sind die Pralinen dann zu ihren neuen Besitzerinnen gekommen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag - vielleicht gönnt ihr Euch ja ein Vollbad oder vergnügt euch anderweitig?

So, und das alles schicke ich jetzt mal zum creadienstag :)



Kommentare:

  1. Ohhh- die sind toll! Eine echt tolle Mitbringsel-Idee.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Oh sind die schön geworden - das muss ich auch nochmal ausprobieren. LG

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Geschenk, das muss ich auch mal ausprobieren! Und deine Schweinchenstecker von gestern finde ich großartig :)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare! Wenn ihr kein Google-Konto habt, dann wählt beim ∇ Name/URL oder Anonym aus! :)